Polizei NRW: Raub: Mobiltelefon aus der Hand entrissen

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Einem 32-Jährigen wurde vorgestern Abend (7. Juni 2021) das Mobiltelefon aus der Hand entrissen, als er eine Straße am Marienplatz in Rheydt überquerte.

Das Telefon hielt der Mann fest, als er plötzlich von hinten von einem unbekannten Täter angerempelt wurde, der ihm das Handy entriss. Der Mann stürzte zu Boden und so auch das Handy. Der Täter konnte lediglich mit der Handyhülle flüchten, in der sich Ausweisdokumente und ein dreistelliger Bargeldbetrag befanden.

Der Dieb wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, zwischen 35 und 40 Jahre alt, „Boxer – Haarschnitt“, braune Haarfarbe, dunkler Hauttyp. Der Mann trug eine kurze Hose und ein schwarzes T-Shirt.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)