Blaulicht BW: Verletzt

Polizeiband

Renchen, A5 (ddna)

Beim Fahrstreifenwechsel kam es am Mittwochmorgen gegen 7:15 Uhr zu einem Unfall auf der A5 in Fahrtrichtung Norden in Höhe Renchen. Ein 24-Jähriger befuhr mit seinem Lancia den linken Fahrstreifen. Ein nachfolgender 20-Jähriger wollte mit seinem Polo mutmaßlich auf dem mittleren Fahrstreifen den Lancia überholen. In diesem Moment wechselte der Lancia – Fahrer auf den mittleren Fahrstreifen und übersah nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei den Polo. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nachfolgend kam es zu einem Streifvorgang zweier weiterer Fahrzeuglenker. Der 24-Jährige musste verletzt zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ungefähr 10.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)