Blaulicht BW: Auffahrunfall – Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Polizeiweste

Freiburg (ddna)

Ein Motorradfahrer befuhr gestern Morgen (9. Juni 2021) die Römerstraße und wollte an der Anschlussstelle der Bundesstraße 3 in Richtung Haltingen abbiegen. Dabei fuhr der Motorradfahrer auf einen vorausfahrenden Pkw auf und stürzte. Durch den Sturz wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Der Pkw – Fahrer erkundigte sich zunächst beim Motorradfahrer nach dessen Wohlbefinden. Nachdem dieser angab, dass es ihm soweit gut ginge, stieg der Pkw – Fahrer in seinen Pkw und fuhr in Richtung Haltingen davon. Der Pkw – Fahrer soll zwischen 40 und 55 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß sein. Er hatte einen Vollbart und trug einen Hut. Zu dem Pkw ist nur bekannt, dass es sich um einen silbernen Kombi mit „Lörracher“ – Kennzeichen handeln soll. Durch den Unfall müsste am Pkw der hintere Stoßfänger beschädigt sein. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von geschätzt 1.000 Euro. Das Polizeirevier Weil am Rhein, Telefon 07621 9797-0, sucht Augenzeugen, welche Hinweise zu dem Pkw, beziehungsweise zu dessen Fahrer, geben können.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion