Polizei NRW: Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl und EC – Kartenbetrug

Polizeiauto auf der Straße

Gelsenkirchen (ddna)

Mit Fahndungsfotos aus Überwachungskameras sucht die Polizei Gelsenkirchen nach einer tatverdächtigen Taschendiebin und EC – Kartenbetrügerin. Die Unbekannte steht im Verdacht, am Dienstagvormittag, 16. März 2021, einer 73 Jahre alten Gelsenkirchenerin auf der Bahnhofsstraße in der Altstadt zunächst ihr Ausweismäppchen aus der Handtasche gestohlen zu haben. Mit der daraus stahlen EC – Karte hob die Tatverdächtige dann wiederholt Geld an Automaten ab. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet. Wer Hinweise zu der abgebildeten Frau geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8112 im Kommissariate 21 oder unter 0209 365 8240 bei der Kriminalwache zu melden. Die Bilder und die Beschreibung der Unbekannten finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link:https:/.nrw

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion