Unfall NRW: Radfahrendes Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeiauto auf der Straße

Bielefeld (ddna)

FK / Bielefeld – Schildesche – Am Mittwochabend, 9. Juni 2021, gegen 20 Uhr, wurde ein sechsjähriges Mädchen beim Spielen auf den Gehwegen und Zufahrten zwischen mehreren Mehrfamilienhäusern an der Kurt – Schumacher – Straße verletzt. Ein 68-jähriger Steinhagener beabsichtigte mit seinem Renault – Kastenwagen das Gelände über einen Fahrweg zu veranlassen, als das Kind, für den Fahrer von rechts kommend, auf seinem Fahrrad von einem Gehweg auf den Fahrweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, dabei geriet das Kind unter den rechtseitigen Stoßfänger des Fahrzeuges und wurde mehrere Meter mitgeschleift. Das Kind wurde schwerverletzt nach medizinischer Versorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein städtisches Krankenhaus gebracht. Da sich das Fahrrad unter dem Fahrzeug verkeilt hatte, musste die Trennung der beiden Fahrzeuge durch einen Abschleppdienst vorgenommen werden.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion