Polizei NRW: Schmuck und Bargeld gestohlen: Polizei fahndet nach zwei „auffallend hübschen“ Mädchen

Zwei Polizisten

Bochum (ddna)

Die Kripo ermittelt nach einem Einbruchsdiebstahl gestern (9. Juni 2021) in Bochum – Riemke. Gesucht werden in diesem Zusammenhang zwei Jugendliche.

Die Tat ereignete sich am Mittag in einem Mehrfamilienhaus an der Poststraße nahe der Kreuzung Bulksmühle. Sie verschafften sich Zugang zur Wohnung, durchwühlten alle Räume und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Nachdem sie die Wohnung verlassen hatten, begegneten sie im Hausflur einer Augenzeugin, woraufhin sie flüchteten.

Die beiden tatverdächtigen Mädchen werden als „auffallend hübsch“ beschrieben; Sie sind zwischen 15 und 17 Jahre alt, circa 145 bis 150 cm groß und trugen ihre langen, schwarzen Haare beide zum Zopf gebunden. Sie waren stark geschminkt (Lidstrich und sehr lange Wimpern). Sie trugen beide Jeggins (besonders enge Hosen) und bauchfreie Oberteile.

Zeugenhinweise nimmt das Kommissariat 31 unter 0234 – 909- 8105 entgegen. Außerhalb der Bürozeiten steht die Kriminalwache unter 0234 – 909- 4441 zur Verfügung.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)