Polizei NRW: Stadtgebiet: Polizei sucht Augenzeugen mehrerer Brände

Polizeiauto

Duisburg (ddna)

Mehrere Brände von Dienstag (8. Juni 2021) und aus der Nacht zu Mittwoch (9. Juni 2021, zwischen 2:10 und 3:35 Uhr) beschäftigen derzeit die Duisburger Kriminalpolizei. In Laar, Ruhrort, Meiderich und Wanheimerort brannten mehrere Müllcontainer und ein Auto. Die Brände im Einzelnen:

8. Juni 2021:

16:30 Uhr Thomasstraße (Laar) brennender Altkleidercontainer

9. Juni 2021:

2:10 Uhr Dammstraße (Ruhrort) brennender Altpapiercontainer

2:15 Uhr Landwehrstraße (Ruhrort) brennender Sperrmüllhaufen

2:35-3:10 Uhr Fabrikstraße (Ruhrort) brennender Sperrmüllhaufen

3 Uhr Emmericher Straße (Meiderich) brennendes Auto

3:30 Uhr Tannenstraße (Wanheimerort) brennender Müllcontainer

3:35 Uhr Buchholzstraße (Wanheimerort) brennende Mülltonne

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen und prüfen mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter 0203 2800 beim Kommissariate 11 zu melden.

Quelle: Polizei Duisburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)