Polizei NRW: Warnung vor falschen Polizeibeamten in Bochum

Polizeiauto auf der Straße

Bochum (ddna)

Aktuell sind wieder falsche Polizeibeamte in Bochum unterwegs. Sie versuchen sich unter einem Vorwand Zutritt zur Privatwohnungen zu verschaffen, um Wertgegenstände zu entwenden.

Die echte Polizei warnt vor dieser altbekannten Betrugsmasche. Lassen Sie niemals Unbekannte in Ihre Wohnung und übergeben Sie auf keinen Fall Geld an Menschen, die Sie nicht kennen. Im Zweifel wählen Sie den Polizeinotruf „110“.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen älteren Menschen auch die Seniorensicherheitsberaterinnen und -berater der Polizei. 60 Ehrenamtliche sind in Bochum, Herne und Witten aktiv und beraten Interessierte u. a. zu den Themen Betrug, Trickdiebstahl und Einbruchschutz. Kontakt unter 0234 / 909 4055. Weitere Informationen unter: https:/hum.polizei.nrwherheitsberatung-fuer-senioren.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)