Polizei NRW: Parkendes Auto brennt/ Einbruch in Pkw/ Außenmöbel einer Eisdiele gestohlen/ Messingtaube von Grab gestohlen

Polizeiband

Iserlohn (ddna)

Am Hombrucher Weg ist am Donnerstag brannte kurz vor Mitternacht ein geparkter Opel Corsa. Eine vorbeikommende Autofahrerin bemerkte das Feuer. Eine Polizeistreife dämmte das Feuer mit einem Feuerlöscher ein. Die Feuerwehr löschte die restlichen Flammen. Der Motorraum ist komplett ausgebrannt, die Frontscheibe zerplatzt und der Innenraum durch Löschwasser beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer Brandstiftung.

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag an der Görrestraße in einen schwarzen Mercedes E250 eingedrungen sind. Sie stahl mehrere Taschen und diverse Kleinteile, darunter Lippenstifte, Getränke und Brillenetui. Im Laufe des Vormittags entdeckte der Bestohlene einen Großteil seiner Sachen einige Häuser weiter auf einer Verkehrsinsel. Der Dieb konnte die Gegenstände offenbar nicht gebrauchen.

In der Straße Seilerblick öffneten Unbekannte einen Kofferraum eines Opel Mokka und stahlen eine Geldbörse und Arbeitsbekleidung.

Am Donnerstagabend wurden an der Westfalenstraße Bänke und Tisch einer Eisdiele gestohlen. Die Außenmöbel waren mit einem Sicherungsdraht gesichert. Ein Unbekannter knackte die Sicherung und trug zwei Bänke und einen Tisch weg. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls und bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0.

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag wurde auf dem katholischen Friedhof am Dümpelacker eine weitere Metallskulptur gestohlen: Unbekannte stahlen eine handgefertigte Taube aus Messing von einem Urnengrab. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 023749-0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)