Polizei NRW: Raub in der Dortmunder Polizei sucht Zeugen

Polizeiband

Dortmund (ddna)

Am Donnerstag (10. Juni 2021) kam es an der Haltestelle Stadtgarten zu einem Raubdelikt – Die Polizei sucht Zeugen

Nach ersten Erkenntnissen befand sich ein 55-jähriger Dortmunder auf der Grünfläche im nordöstlichen Bereich des Stadtgartens. Plötzlich kamen ein Mann und eine Frau zu ihm und rissen das Portemonnaie aus seiner Hand. Er rannte hinter den beiden her, wurde jedoch von den Tätern mit Faustschlägen angegriffen und zu Boden gebracht. Die Tatverdächtigen flüchteten daraufhin über die Wißstraße in Richtung Norden.

Der männliche Täter wird als circa 35 Jahre mit einer Größe von 150 bis 160 cm beschrieben. Weiterhin hatte er offenbar eine adipöse Figur und kurze Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er ein schwarzes T-Shirt.

Die Frau war etwa 30 Jahre alt und von gleicher Größe. Sie trug einen Pagenschnitt mit rötlicher Farbe. Dazu eine Jeans und eine schwarze Umhängetasche.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)