Wer eine Eigentumswohnung in Berlin-Mitte kaufen will…

Immobilien-Woche-Bericht für: 10119 Berlin (Stand: 15. Juli 21)

Angebote und Preisentwicklung

Im Angebot sind derzeit 57 Eigentumswohnungen mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8.968,59 Euro. Dies ist im Vergleich zu genau demselben Zeitraum vor 5 Jahren eine Preisveränderung von 14% (7.832,51 Euro/m²) und vor genau 12 Monaten eine Veränderung um 58% (5.660,58 Euro/m²). Bei den 57 Angeboten handelt es sich um 45 ältere Wohnungen und um 12 Neubauten. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Preisen für Bestandswohnungen (in aller Regel älter als 5 Jahre) und Neubauten, zu denen auch Wohnungen gezählt werden, die in den vergangenen 5 Jahren fertiggestellt wurden:
– Quadratmeterpreis für Wohnungen, die mindestens vor 5 Jahren erbaut wurden: 8.990,48 Euro
– Quadratmeterpreis für Wohnungen, deren Erstbezug höchstens 5 Jahre zurückliegt: 10.836,57 Euro

Rendite-Chancen

Verlangt werden für eine Eigentumswohnung pro Quadratmeter im Schnitt 8.968,59 Euro bei einer durchschnittlichen Wohnungsgröße von 86,01 m². Zwei Zeiträume sind besonders wichtig, wenn man als Anleger eine Wohnung kaufen will. Wie hat sich der Kaufpreis in den vergangenen 12 Monaten entwickelt und wie in den vergangenen 5 Jahren? Der Kaufpreis betrug vor 5 Jahren pro Quadratmeter durchschnittlich 7.832,51 Euro/m², das entspricht einer Veränderung von 14%. Vor 12 Monaten wurden durchschnittlich 5.660,58 Euro/m² verlangt. Unserer Stichprobe des durchschnittlichen Quadratmeterpreises zu Folge, steigen die Kaufpreise im Verhältnis zum Vorjahr. Die Entwicklung der Kaufpreise alleine ist nicht aussagekräftig, diese muss mit der Entwicklung der Mietpreise gegenübergestellt werden. Im Postleitzahlen-Gebiet 10119 Berlin kann nach der Formel der Immobilien-Woche von einer Rendite in Höhe von 2% gerechnet werden. Individuelle Steuern und Nebenkosten sind dabei nicht berücksichtigt.

Entwicklung der Mietpreise im Bereich der Postleitzahl 10119 Berlin

Die Rendite hängt vor allem von der erzielbaren Miete ab. Die Immobilien-Woche berücksichtigt die in den Angeboten ausgewiesene aktuelle Miete für eine zum Verkauf stehende Eigentumswohnung. Wird diese im Inserat nicht genannt, wird aus allen Angeboten dieser Region mit sehr hoher Treffsicherheit die mögliche Miete in dieser Lage berechnet.In der für Sie interessanten Region liegt der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter aktuell bei 19,09 Euro/m². Dies ist im direkten Vergleich zum Quadratmeterpreis von vor 5 Jahre ein Anstieg um 5%, damals wurden pro Quadratmeter 18,15 Euro verlangt. Verglichen mit dem Preis vor 12 Monaten haben sich die verlangten Mieten um 28% erhöht. Die Mietpreise lagen damals bei 14,83 Euro/m².

Unterschiede bei Mieten von älteren Wohnungen und Neubau-Wohnungen

Nicht nur bei den Kaufpreisen, auch bei den Mieten muss zwischen Alt- und Neubau-Wohnungen unterschieden werden. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Preisen für Bestandswohnungen (in aller Regel älter als 5 Jahre) und Neubauten, zu denen auch Wohnungen gezählt werden, die in den vergangenen 5 Jahren fertiggestellt wurden:
– Mietpreis pro Quadratmeter für Wohnungen, die mindestens vor 5 Jahren erbaut wurden: 16,39 Euro
– Mietpreis für Wohnungen, deren Erstbezug höchstens 5 Jahre zurückliegt: 23,04 Euro

Wenn Sie regelmässig Informationen zu allen Postleitzahlengebieten in Deutschland bekommen möchten bitte hier entlag (werbefrei): http://www.immobilien-woche.com