Unfall NRW: Alkoholisierter Fußgänger bei Verkehrsunfall erheblich verletzt

Polizeiauto

Bielefeld (ddna)

FK / Bielefeld – Dalbke – Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:05 Uhr, kam es auf der Paderborner Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Ein 52-jähriger Bielefelder beabsichtigte die Paderborner Straße zu queren, um einen Bus auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Alkoholbedingt schwankend betrat er die Fahrbahn und wurde von einem PKW Mini, der von einer 40-jährigen Gütersloherin geführt wurde, erfasst. Die Fahrerin und ihr Beifahrer wurden nicht verletzt, der Fußgänger wurde nach medizinischer Versorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Paderborner Straße bis 17:40 Uhr komplett, in Richtung Sennestadt bis ca. 18 Uhr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)