Unfall NRW: Auto prallt gegen zwei Lüner erheblich verletzt

Polizeiweste

Dortmund (ddna)

Auf der Yorckstraße in Lünen – Brambauer ist am Donnerstagnachmittag (17. Juni 2021) ein Auto gegen einen Baum geprallt. Der 87-jährige Fahrer und seine 69-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt.

Der Lüner war nach ersten Zeugenangaben gegen Nachmittag in Richtung Süden unterwegs, als er offenbar bereits beim Anfahren vom Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 4 einen Baum berührte. Aus ungeklärter Ursache verlor der 87-Jährige dann die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen Betonkübel, bevor er frontal gegen einen weiteren Baum stieß.

Rettungswagen brachten die schwerverletzten Lüner in ein Krankenhaus.

Die Yorckstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)