Polizei NRW: Unfall mit Krankenfahrstuhl – Rentner schwer verletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Recklinghausen (ddna)

Im Bereich Westwallpestraße sind am Donnerstag, gegen Morgen, ein Autofahrer und ein Mann auf einem Krankenfahrstuhl zusammengestoßen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 91-Jährige aus Dorsten mit seinem dreirädrigen Elektromobil vom Westwall nach links in die Fußgängerzonepestraße abbiegen und stieß dabei mit einem 40-jährigen Autofahrer aus Dorsten zusammen, der ihm auf dem Westwall entgegenkam. Der Rentner hatte offensichtlich die rote Fußgängerampel nicht bemerkt, über die er gerade fuhr. Der 91-Jährige wurde bei dem Unfall ernsthaft verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf knapp 3.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion