Blaulicht BW: Demonstration kurdischer Vereinigungen in Gemeinsame Kontrollmaßnahmen von Bundespolizei und Police Nationale

Polizeiauto auf der Straße

Kehl (ddna)

Die Bundespolizei zieht positive Bilanz zum gemeinsamen Einsatz mit der französischen Police Nationale anlässlich einer Demonstration in Straßburg am Samstag. Verschiedene kurdische Vereinigung hatten zu einer „europaweiten Demonstration“ gestern (19. Juni 2021) in Straßburg aufgerufen.

Die An – und Abreisephase verlief friedlich und es kam zu keinerlei Störungen. Die gemeinsamen Kontrollmaßnahmen von Bundespolizei und Police Nationale konzentrierten sich auf den grenzüberschreitenden Anreiseverkehr.

Im Rahmen der stichprobenartigen Kontrollen konnte durch die Bundespolizei auf deutscher Seite bei mehreren Demonstrationsteilnehmern Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz festgestellt werden. Ihnen wurde die Ausreise nach Frankreich untersagt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)