Blaulicht BW: Brand in Firmenhalle

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Reutlingen (ddna)

Rottenburg (TÜ): Kurz nach Mitternacht ist es am Montagmorgen aus unbekannter Ursache zu einem Brandausbruch im Werkstattbereich innerhalb der Firmenhalle eines Karosseriebetriebes in der Maieräckerstraße gekommen. Durch den sich daraus ergebenden Vollbrand wurde dieser Teilbereich der Firmenhalle stark beschädigt. Die Feuerwehr, welche mit 13 Fahrzeugen und 67 Einsatzkräften vor Ort war, konnte ein Übergreifen der Flammen im die angrenzenden Räume verhindern, dennoch wird der entstandene Sachschaden auf 250.000 – 300.000 Euro geschätzt. Ein Firmenverantwortlicher musste nach seinem Eintreffen am Brandort vom Rettungsdienst infolge gesundheitlicher Probleme kurzzeitig medizinisch versorgt werden. Aufgrund der anfänglichen starken Rauchentwicklung wurde die angrenzende Umgehungsstraße (B 28) zeitweise gesperrt, zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)