Polizei NRW: Erneuter Trickbetrug zum Nachteil einer Seniorin (85)

Polizeiweste

Bochum (ddna)

Erneut ist eine Seniorin (85) aus Bochum Opfer von Trickbetrügern geworden.

Gestern Nachmittag (21. Juni 2021) erschienen zwei Kriminelle an der Wohnungstür der Seniorin an der Wiescherstraße.

Hier gaben sie sich als Telekommunikationsmitarbeiter aus und gaben an, die Telefonleitung überprüfen zu müssen.

In der Wohnung forderten sie die Frau auf, ihren Schmuck auf eine Kommode zu legen, da dieser die „Strahlung blockiere“.

Dem kam die 85 -Jährige nach, woraufhin sie abgelenkt wurde und die Täter mit dem Schmuck flüchteten konnten.

Die beiden Männer sind circa 175-180 cm groß, hatten schlanke Staturen und kurze dunkle Haare. Sie trugen schwarze Anzüge mit weißem Hemd.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 0234 909-4155 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)