Polizei NRW: Festnahme nach Ladendiebstahl in Siegburg

Einsatz mit Fahrzeugen

Siegburg (ddna)

Gestern (22. Juni 2021) ereignete sich im Hit Markt Siegburg gegen Abend ein Ladendiebstahl, bei dem es zu einer Festnahme gekommen ist. Aufgefallen war die Tat durch einen aufmerksamen Mitarbeiter des Marktes, der sich die Aufnahmen der Sicherheitskameras angesehen hatte. Zuvor waren ihm zwei verdächtige Männer im Markt aufgefallen.

Die Kameras zeichneten auf, wie ein 39-jähriger Mann und eine weiterer Täter zunächst Leergut aus dem Lager des Marktes stahlen und die Flaschen gegen Pfand umtauschten. Im weiteren Verlauf des Aufenthalts verließen die Männer den Markt, wobei derUnbekannte eine Mikrowelle mitnahm, ohne diese an der Kasse zu bezahlen.

Nur betrat der 39- jährige Täter den Markt erneut, um die Mikrowelle umzutauschen. Der Mitarbeiter handelte jedoch sofort und rief die Polizei. Der Tatverdächtige wurde dann noch vor Ort durch die Polizei vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen musste der Täter wieder auf freien Fuß gesetzt werden, da keine Haftgründe vorlagen. Gegen den Mann wird nun ermittelt.

Der zum jetzigen Zeitpunkt noch flüchtige Mittäter wird wie folgt beschrieben:

– Geschlecht: männlich – Kleidung: Grüne Base – Cap, blau-weiß gestreiftes Langarmshirt, blaue Jeans – Sonstiges: Schwarzer Rucksack

Augenzeugen, die Angaben zu der Person machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Siegburg unter 02241-5413121 zu melden.

(DW)

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein – Sieg – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)