Blaulicht BW: 33-Jähriger randaliert am Pforzheimer Hauptbahnhof

Polizeiauto auf der Straße

Pforzheim (ddna)

Freitagmittag (25. Juni 2021) wurde ein 33- Jähriger am Pforzheimer Hauptbahnhof festgenommen. Der Mann randalierte am Bahnsteig und versuchte seine Jacke anzuzünden. Ein Polizeibeamter konnte ihn an seinem Vorhaben hindern und nahm ihn fest. Der 33-Jährige blieb unverletzt.

Ein Beamter der Bundespolizei befand sich gerade auf dem Heimweg, als er am Bahnsteig 1 auf den 33-jährigen Gambier aufmerksam wurde. Nachdem der Beamte den Mann aufforderte sich zu mäßigen, beschimpfte ihn dieser wüst, zog seine Jacke aus und versuchte erfolglos sie anzuzünden. Kurze Zeit später stellte der Beamte den Mann erneut fest, diesmal zündelte er an einem Stück Pappe herum, was wiederum unterbunden wurde.

Durch den 33-Jährigen kam es zu weiteren Sachbeschädigungen, wobei er ein äußerst aggressives Verhalten zeigte.

Der Mann wurde schließlich festgenommen und durch Kräfte der Landespolizei in Gewahrsam genommen. Auf den 33-Jährigen kommen nun Anzeigen, unter anderem wegen Beleidigung und Bedrohung zu.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)