Blaulicht BW: (KA) Mann hantierte mit Schusswaffe und löste Polizeieinsatz aus

Einsatz mit Fahrzeugen

Karlsruhe (ddna)

Einen größeren Polizeieinsatz löste am Sonntagnachmittag ein 28-Jähriger in Eggenstein-Leopoldshafen aus. Zeugen bemerkten gegen 18:40 Uhr den Mann, der auf der Tullastraße ging und eine schwarze Pistole im Hosenbund trug. Darauf angesprochen lud er die Waffe durch und betätigte den Abzug, ohne dass sich ein Schuss löste. Hierbei kam es jedoch zu keiner Bedrohungssituation. Mehrere Streifen fuhren daraufhin in die Tullastraße. Der 28-Jährige konnte vor dem Anwesen, unter Einsatz eines Diensthundes, entwaffnet und widerstandslos vorläufig festgenommen werden. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Weiterhin wurde bei ihm noch ein Messer aufgefunden. Beide Waffen wurden sichergestellt. Der erheblich betrunkene 28-Jährige wurde in Gewahrsam genommen.

Dieter Werner, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)