Mobile Konnektivität 4G-Schub für ländliche Gebiete

Digital Daily

Openreach stock

(ddna: Der nachfolgende Texte wurde per KI übersetzt. Eventuelle Stil&Grammatikfehler bitten wir zu entschuldigen).

„Riesige“ Verbesserungen in der Mobilfunkabdeckung werden für Menschen in ländlichen Gebieten als Teil der neuesten Schritte des Rollouts der Regierung für mobile Konnektivität versprochen.

Schottland, Wales und der Nordosten Englands werden die größten Verbesserungen im Rahmen des 1-Milliarde-Pfund-Programms „Shared Rural Network“ (SRN) erfahren.

Das Programm wurde zwischen der Regierung und den größten Mobilfunknetzbetreibern (MNOs) des Landes vereinbart, mit dem Ziel, die geografische 4G-Abdeckung bis Ende 2025 auf 95 % des Vereinigten Königreichs zu erhöhen.

Schottland wird die höchste Steigerung der 4G-Signalabdeckung erfahren, da MNOs aus ganz Großbritannien bis zum Ende des Programms 74 % der Landmasse des Landes versorgen werden, eine Steigerung von den derzeitigen 44 %.

Die Abdeckung von Wales wird von derzeit 58 % auf 80 % steigen.

In Nordirland wird die 4G-Abdeckung von allen vier Netzbetreibern von 79 % im Jahr 2020 auf 85 % der Landfläche ansteigen – und im Nordosten Englands wird die 4G-Abdeckung von 68 % auf 86 % ansteigen.

Am Dienstag startete die Regierung außerdem eine Konsultation mit der Telekommunikationsbranche, um bestehende Infrastrukturen zu identifizieren, die genutzt werden können, um „Total Not Spots“ zu beenden, also Gebiete, die keine 4G-Abdeckung von irgendeinem MNO erhalten.

Im Jahr 2019 zeigten Ofcom-Daten, dass ein Drittel des Vereinigten Königreichs (33 %) keine 4G-Abdeckung von EE, O2, Three oder Vodafone hat – und 8 % haben überhaupt keine 4G-Abdeckung.

Digital Secretary Oliver Dowden sagte: „Wir stellen die Verbindung der Menschen in ganz Großbritannien in den Mittelpunkt unseres Plans, die Versorgung wieder zu verbessern, durch eine massive Verbesserung der Mobilfunkabdeckung in ländlichen Gebieten und den schnellen Rollout von Gigabit-Breitband.“

Er fügte hinzu, dass das Leben von Millionen von Menschen in ländlichen Gebieten verbessert werden würde, „indem wir ihnen die Verbindungen geben, die sie brauchen, um zu arbeiten, auf Dienste zuzugreifen und in Kontakt zu bleiben – sowohl zu Hause als auch unterwegs“.