Blaulicht BW: BAB 5: Bei Großkontrolle im Bereich des gewerblichen Güter – und Schwerverkehrs zahlreiche Verstöße festgestellt

Kontrollstelle - Polizei

Bild: Kontrollstelle – Polizei (Polizeipräsidium Freiburg presseportal.de)

Freiburg (ddna)

Auf der BAB A5 in Höhe der Autobahnparkplätzen Neuenburg, führte die Verkehrspolizeiinspektion Freiburg, am Donnerstagmorgen, 1. Juli 2021 eine Großkontrolle auf beiden Richtungsfahrbahnen durch.

Schwerpunkt der Kontrolle war der gewerbliche Güter – und Schwerverkehr.

Hierbei stand insbesondere die Prüfung des vorschriftsmäßigen Zustandes der Fahrzeuge, der Ausrüstung und Beladung, sowie der Verkehrstüchtigkeit der Fahrer, auch im Hinblick auf die Einhaltung der Sozialvorschriften im Vordergrund.

In der rund 4-stündigen Kontrollaktion, bei der auch der Zoll und der Fahndungsdienst der Autobahnpolizei unterstützte, wurden insgesamt rund 100 Fahrzeuge kontrolliert und über 40 Beanstandungen festgestellt.

Hierbei handelt es sich um Delikte wie Fahren unter Drogeneinfluss, Überladungen, Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, Kennzeichenmissbrauch, Fälschung beweiserheblicher Daten, mangelnde Ladungssicherung und anderen Verkehrsverstößen.

Der Spitzenreiter der Überladungen lag bei über 42 %. Er hat mit einem empfindlichen Bußgeld zu rechnen. Während bei derartigen Kontrollen auch Überprüfungen zu Beschäftigungsverhältnissen und dem Mindestlohngesetz erfolgen, werden in speziellen Fällen auch Werte von Taterträgen, die sich aus Überladungen ergeben eingezogen.

Mit weiteren Kontrollaktionen soll künftig auch in diesem Bereich die Verkehrssicherheit weiterhin gestärkt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)