Blaulicht Niedersachsen: Nach 44 Dienstjahren ist Schluss – Polizeihauptkommissar Arnold Schiffling verabschiedet

PHK Schiffling (vorn links) und sein Nachfolger PHK Motzner (vorn rechts)

Bild: PHK Schiffling (vorn links) und sein Nachfolger PHK Motzner (vorn rechts) (Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden presseportal.de)

Bad Pyrmont (ddna)

Am vergangenen Mittwoch (30. Juni 2021) wurde der Leiter des Einsatz – und Streifendienstes des Polizeikommissariats Bad Pyrmont, Polizeihauptkommissar Arnold Schiffling, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Bei einer kleinen, feierlichen und selbstverständlich Corona-konformen Zeremonie würdigten u.a. der Leiter der Polizeiinspektion Hameln – Pyrmontzminden, PD Matthias Kinzel, der Vorsitzende des örtlichen Personalrats, PHK Ralf Hermes, sowie der Leiter des Polizeikommissariats Bad Pyrmont, EKHK Manfred Hellmich, die Leistungen und das Engagement des angehenden Pensionärs.

44 Dienstjahre – fast ein halbes Jahrhundert – in dem der Polizeihauptkommissar in vielen unterschiedlichen Verwendungen seinen Dienst versah, u.a. als Dienstabteilungsleiter im Einsatz – und Streifendienst der Polizeiinspektion in Hameln und eben seit 2013 als Leiter des Einsatz – und Streifendienstes und Abwesenheitsvertreter des Kommissariatsleiters in Bad Pyrmont.

Bei der Ausübung seiner dienstlichen Tätigkeiten zeigte sich der Arnold Schiffling stets aufrichtig, zielstrebig und verlässlich.

Um den letzten Arbeitstag gebührend ausklingen zu lassen, hatte sich Ehefrau Claudia eine ganz besondere Überraschung für ihren Mann einfallen lassen. Sie hatte eigens einen Polizei – Käfer für eine letzte Streifenfahrt durch die Kurstadt organisiert. Das Besondere daran, sowohl das Fahrzeug, als auch sein Fahrer, haben dasselbe „Baujahr“, nämlich 1959. Und so konnte Hauptkommissar Schiffling letztmalig als aktiver Polizeibeamter letzte Bürgergespräche führen und ganz nebenbei die Schönheiten der Stadt wahrnehmen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeikommissariats Bad Pyrmont (sowie die gesamte Polizeiinspektion Hameln – Pyrmontzminden) wünschen Arnold Schiffling alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.

Ein Nachfolger für Arnold Schiffling steht bereits fest. Siegfried „Siggi“ Motzner ist der neue Leiter des Einsatz – und Streifendienstes. Der Polizeihauptkommissar wurde nach der Verabschiedung seines Vorgängers in das neue Amt eingeführt.

Motzner verfügt bereits über eine 40-jährige Diensterfahrung und ist in seinen bisherigen Verwendungen ebenfalls „breit“ aufgestellt. Vor seinem Wechsel nach Bad Pyrmont war er als sog. Einsatzführer (Vertreter des Dienstabteilungsleiters) im Einsatz – und Streifendienst in Hameln tätig.

Nicht zuletzt als Fußballtrainer (zuletzt HSC Blau -Weiß Tündern), dürfte „Siggi“ Motzner vielen bekannt sein. Durch seine Tätigkeit beim NFV (Kreis Hameln) bringt der neue Leiter Einsatz – und Streifendienst (LESD) ein gutes Netzwerk mit in die Kurstadt.

Dem neuen LESD alles Gute und stets ein glückliches Händchen für richtige Entscheidungen bei seiner neuen Aufgabe.

Die Abwesenheitsvertretung der Kommissariatsleitung übernimmt mit sofortiger Wirkung Kriminalhauptkommissar Andreas Zoch.

Quelle: Polizeiinspektion Hameln – Pyrmontzminden, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion