Unfall Niedersachsen: Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen

Polizeiauto auf der Straße

Northeim (ddna)

Uslar, Bundesstraße 241, Donnerstag, 1. Juli 2021, 15:25 Uhr

USLAR (Mü) – Donnerstagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen ernsthaft verletzt wurden.

Ein 36-jähriger Mann aus Göttingen befuhr mit seinem Lkw mit Anhänger die Bundesstraße 241 von Uslar kommend in Richtung Bollensen. In einer Rechtskurve geriet der Anhänger des Lkw aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Infolgedessen kam es zum Zusammenprall mit dem entgegenkommenden Pkw Opel eines 65-Jährigen aus Uslar und einem nachfolgenden Pkw Skoda einer 53- Jährigen aus Göttingen. Der Fahrer des Lkw und die Fahrerin des Skoda wurden mit einem Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber in ein Göttinger Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Opel wurde in das Northeimer Krankenhaus verbracht.

Der Anhänger wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch spezialisierte Kräfte. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde zusätzlich ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Bundesstraße 241 wurde mit Hilfe des Straßenmeisterei Uslar für mehrere Stunden voll gesperrt. Für die Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr im Einsatz.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 22.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)