Unfall NRW: 55-Jährige bei Verkehrsunfall in Bochum verletzt – drei Pkw beschädigt

Polizeiauto auf der Straße

Bochum (ddna)

Zu einem Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten und gleich drei beschädigten Fahrzeugen ist es am Freitagabend, 2. Juni 2021, in Bochum – Wattenscheid gekommen.

Eine Bochumerin (55) fuhr am Abend mit ihrem Pkw auf der Straße In der Hönnebecke. Dabei kam sie von der Straße ab und stieß gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug, das durch die Wucht des Aufpralls gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug gedrückt wurde.

Die Bochumerin zog sich bei dem Unfall ernstzunehmende Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Ein Promilletest ergab einen Wert von über 2 Promille. Ein Arzt entnahm eine Blutprobenentnahme. Die Beamten stellten ihren Führerschein wurde sichergestellt.

Das Fahrzeug der 55 -Jährigen wurde abgeschleppt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)