Blaulicht Niedersachsen: Autobahnpolizei Fahren ohne Führerschein auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinden Dötlingen und Harpstedt

Polizeiauto

Delmenhorst (ddna)

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten heute zwei Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 1, die beide nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins waren.

Gegen 4 Uhr nachts fiel zunächst ein Kleintransporter im Bereich der Gemeinde Harpstedt auf, der auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück gefahren wurde. Bei deren Kontrolle des 48-jährigen Fahrers aus Hamburg stellten die Beamten fest, dass diesem der Führerschein wegen mangelnder Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen entzogen wurde.

Am Morgen wollten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn einen Pkw kontrollieren, der auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs war und im Juni 2020 zur Hauptuntersuchung hätte vorgeführt werden müssen. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Wildeshausen – Nord stellten sie fest, dass der 36-jährige Fahrer aus Oldenburg nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war.

Gegen beide Männer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zur Verhinderung der Weiterfahrt wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)