News Hamm: Einbruch in Wohnung

Polizeiband

Hamm – Herringen (ddna)

Unbekannte drangen in der Zeit vom 28. Juni 2021 bis 3. Juli 2021, 1 Uhr, gewaltsam in eine Hochparterre – Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Carlo – Schmied Straße ein. Sie brachen mit entsprechendem Werkzeug die Balkontür auf und verschafften sich somit Zugang zum Inneren der Wohnung. Anschließend durchwühlten die Täter die Räume nach Wertgegenständen. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld und Goldschmuck. Hinweise von Augenzeugen erbittet die Polizei Hamm an die Telefon – Nummer 02381-916-0 oder als E- Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Zunächst eine gute News: in Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr weniger eingebrochen. Experten der Polizei waren allerdings davon ausgegangen, dass die Zahl der Einbrüche noch weiter zurückgeht.

Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich.

Trotzdem ist die Zahl erschreckend: im ersten Halbjahr 2020 wurde täglich in 80 NRW-Wohnungen eingebrochen. Kein großartiger Rückgang, aber im ersten Halbjahr 2019 waren es noch 600 Delikte mehr als jetzt. 14.360 Fälle statt 14.900 – ein Rückgang von 3,5%. Eine gute Entwicklung, aber kaum beruhigend.

Blaulicht Redaktion