Unfall NRW: Motorradfahrer bei Unfall auf der B66N in Hillegossen schwer verletzt

Motorradunfall

Bielefeld (ddna)

FK / Bielefeld – Hillegossen – Am Samstagnachmittag, gegen 15:25 Uhr, kam es auf der Lageschen Straße (B66N – Kraftfahrstraße) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 59-Jährige Motorradfahrer erheblich verletzt wurde. In Höhe der BAB – Anschlussstelle Bielefeld – Ost befuhr er mit seinem Motorrad der Marke Sanyang den Beschleunigungsstreifen für den Verkehr von der BAB 2 in Richtung Bielefeld – Innenstadt, ein von der BAB abfahrender 32 Lübbecker beschleunigte seinen VW Golf, um auf die B66N aufzufahren. Dabei fuhr er auf den vor ihm fahrenden Motorradfahrer auf. Dieser kam zu Fall und verletzte sich schwer. Nach medizinischer Versorgung vor Ort wurde der Motorradfahrer mit einem Rettungswagen in ein städtisches Krankenhaus verbracht. Sein nicht mehr fahrbereites Motorrad wurde sichergestellt. Der PKW – Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Zu Beginn der Unfallaufnahme wurde die BAB – Anschlussstelle Bielefeld – Ost kurzfristig für die Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt, auf der Lageschen Straße konnte der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle bis ca. 16:45 Uhr vorbeigeführt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion