Blaulicht BW: Oberndorf am Neckar/Landkreis Rottweil (02.07.2021) – Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugenaufruf

Polizeiband

Oberndorf am Neckar (ddna)

Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall hat sich am Freitag, kurz vor der Mittagszeit, in der Talstraße in Oberndorf zugetragen. Eine 53- jährige VW – Fahrerin befuhr die Talstraße in Richtung Unterstadt. Zur gleichen Zeit kam ein Mercedes, teilweise auf der Gegenspur, entgegen, welcher ihr Fahrzeug streifte und dann vor einem Baum zum Stillstand kam. Durch die Kollision wurde die 53-Jährige leicht verletzt. Der Fahrer des Mercedes stieg zunächst aus. Als er jedoch vernahm, dass Polizei und Rettungsdienst verständigt wurden, stieg er wieder in sein Fahrzeug und setzte seine Fahrt mit luftleerem Reifen in Richtung Oberstadt fort. Im Rahmen der Fahndung konnte das Fahrzeug drei Kilometer entfernt, im Webertal, angetroffen werden. Der Grund für die Flucht wurde den Beamten schnell klar. Beide Fahrzeuginsassen im Alter von 34 und 65 Jahren standen erheblich unter Alkoholeinwirkung. Da die Fahrereigenschaft vor Ort nicht abschließend geklärt werden konnte, erfolgten bei beiden Personen Blutentnahmen. Sowohl der VW als auch der Mercedes waren nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Zur Spurensicherung wurde der Mercedes beschlagnahmt. Das Polizeirevier in Oberndorf sucht in diesem Zusammenhang Zeugen des Unfalls und mögliche während der Fahrt bzw. Flucht des Mercedes Gefährdete.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)