Blaulicht BW: Polizei nimmt Exhibitionisten fest – Bislang unbekannte Geschädigte gesucht

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Heidelberg – Rohrbach (ddna)

Weil er sich am Samstag gegen Mitternacht in der Öffentlichkeit in unsittlicher Weise entblößt hatte, nahm die Polizei einen 34-Jährigen fest. Ein 17-Jähriger hatte zuvor die Polizei telefonisch verständigt, nachdem er den Mann im Bereich der Haltestelle Rohrbach – Süd festgestellt hatte, als er sich selbst befriedigte. Der 17-Jährige hatte den Mann auf sein Verhalten angesprochen, woraufhin dieser seine Handlungen einstellte. Die Polizisten konnten diesen noch an Ort und Stelle festnehmen. Der 17-Jährige gab an, dass ein junges Mädchen die Handlungen des 34 -Jährigen ebenfalls beobachten hat können, diese sich aber noch vor Eintreffen der Polizei im dem Orte entfernet habe.

Der sichtlich betrunkene 34-Jährige musste die Polizisten schließlich auf das Revier begleiten. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab rund 2,4 Promille. Aufgrund seiner Alkoholisierung musste der Mann die Nacht im polizeilichen Gewahrsam verbringen. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet insbesondere das junge Mädchen, das die Handlungen ebenfalls beobachten konnte, sich unter dem kriminalpolizeilichen Hinweistelefon, Tel.: 0621 174 4444 zu melden.

Zu dem gesuchten Mädchen ist folgendes bekannt: Ca. 15-18 Jahre alt. Sie hatte dunkelbraune gelockte Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Des Weiteren soll sie einen grauen Pullover getragen haben.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)