Polizei NRW: Verkehrsunfall – drei Verletzte

Einsatz mit Fahrzeugen

Gütersloh (ddna)

Harsewinkel (HL) – Am frühen Samstagmorgen, um etwa 3:55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Harsewinkel, bei dem drei Personen teilweise erheblich verletzt wurden.

Zuvor hatte ein 22- jähriger Mann aus Halle. Mit seinem Kleinkraftrad den Rad-/ Gehweg einer Parkanlage zwischen Lindenweg und Erlenweg in Harsewinkel befahren. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich neben dem Fahrer ebenfalls ein 16 Jahre altes Mädchen, sowie ein 17-jähriger Junge aus Harsewinkel auf dem Kleinkraftrad.

Im Verlauf des Verbindungsweges kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer dortigen Straßenlaterne. Eine Person wurde leicht, zwei Personen schwerverletzt. Es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Mittels alarmierter Rettungswagen wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser transportiert. Das Kleinkraftrad wurde bei dem Verkehrsunfall stark beschädigt und war in der Folge nicht mehr fahrfähig. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Polizeiliche Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)