Unfall NRW: Gestürzte Radfahrerinnen in Sande am Freitagnachmittag

Einsatz mit Fahrzeugen

33098 Paderborn (ddna)

Freitag, 2. Juli 2021 / 17:50 Uhr

33106 Paderborn – Sande, Ostenländer Straße Verkehrsunfall mit Personenschaden

Verletzte Radfahrerinnen nach Sturz

Paderborn. Am Freitagnachmittag kam es auf der Ostenländer Straße in Sande zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Radfahrerinnen verletzt wurden. Drei 15-jährige Radfahrerinnen aus Delbrück befuhren gegen 17:50 Uhr nebeneinander den parallel zur Ostenländer Straße verlaufenden Radweg in Richtung Sande. Kurz vor der Milchstraße stießen die Lenker von zwei der drei Fahrräder aufgrund einer Unachtsamkeit aneinander, was zum Sturz der beiden Radfahrerinnen führte. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Radfahrerin schwer, die andere leicht verletzt. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass das Tragen eines Fahrradhelmes zwar keine Pflicht ist und keine Fahrradunfälle verhindert, aber vor schweren Kopfverletzungen und deren Folgen schützt.

Quelle: Polizei Paderborn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion