Blaulicht Niedersachsen: Betrunken gegen Hauswand gefahren

Polizeiauto auf der Straße

Winsen. (ddna)

Einen Sachschaden von rund 35.000 Euro verursachte ein junger Autofahrer bei seiner nächtlichen Fahrt durch Winsen. Der 19-Jährige war am Samstag, gegen 1:50 Uhr nachts, mit seinem Opel auf der Waller Straße in Richtung ortseinwärts unterwegs, als er einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Seat übersah und rammte. Im Anschluss kam der Opel nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Grundstückszaun und prallte schließlich noch gegen eine Hauswand. Der Mann zog sich bei dem Crash leichte Verletzungen zu, da er offenbar nicht angeschnallt war. Zudem stand der 19-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde eine Blutprobenentnahme entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den jungen Autofahrer.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion