Blaulicht BW: Drei verletzte Personen durch Auffahrunfall

Zwei Polizisten

Pforzheim (ddna)

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden von geschätzt 23.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Freitagmittag mit vier beteiligten Pkws in Pforzheim.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 20 Jahre alter Seat – Fahrer am Mittag auf der Calwer Straße Orts auswärts in Richtung Kupferhammer. Dabei übersah er wohl einen 23- jährigen BMW Mini – Fahrer, welcher aufgrund des Verkehrs stand und kollidierte mit diesem. Durch die Kollision wurde der BMW Mini auf einen vor ihm stehenden Seat und dieser wiederum auf einen vor ihm stehenden Mercedes geschoben. Dabei wurden der Unfallverursacher sowie der 23-jährige Mini – Fahrer und der 36-jährige Seat – Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 23.000 Euro. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Beatrice Suppes, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)