Blaulicht BW: Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Polizeiweste

Karlsruhe (ddna)

Am Samstagvormittag (3. Juli 2021) stahl ein 43-Jähriger in der Vorhalle des Karlsruher Hauptbahnhofs einen Silberring. Er konnte durch den Besitzer des Verkaufsstandes festgehalten und zur Dienststelle der Bundespolizei gebracht werden.

Der Tatverdächtige schaute sich zunächst die Schmuckauslage an dem in der Vorhalle befindlichen Verkaufsstand an und ging danach in Richtung Hauptausgang. Der Besitzer des Standes bemerkte jedoch sofort, dass einer der Ringe aus Sterlingsilber in seiner Auslage fehlte. Er eilte dem Tatverdächtigen unmittelbar nach, hielt ihn fest und stellte ihn zur Rede. Der 43- jährige Deutsche machte daraufhin keinerlei Angaben, gab aber den zuvor stahlen Ring aus seiner Hosentasche zurück.

Der Verkäufer brachte den Tatverdächtigen im Anschluss selbst zur Dienststelle der Bundespolizei am Hauptbahnhof und übergab ihn den Polizeibeamten zur Durchführung polizeilicher Maßnahmen.

Den 43-jährigen Mann erwartet jetzt eine Anzeige wegen Diebstahls.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion