Blaulicht BW: Mutmaßlich herrenloses Motorboot sorgt für großen Rettungseinsatz

Polizeiauto

Freiburg (ddna)

Ein mutmaßlich herrenloses Motorboot hat vergangenen Freitag Abend (2. Juli 2021) für einen großen Rettungseinsatz auf dem Rhein bei WT – Waldshut gesorgt. Aufgrund einer Mitteilung, dass ein Boot ohne erkennbaren Bootsführer stromabwärts treibe und sich schon mehrmals um die eigene Achse gedreht habe, wurden die Rettungskräfte alarmiert. Eine Polizeistreife konnte schnell Entwarnung geben. Auf dem Boot befand sich ein 40 Jahre alter Mann, der das Boot treiben gelassen hatte. Da er es sich gemütlich gemacht hatte, war er auch nur schwer zu erkennen. Polizeibeamte waren im Einsatz.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)