Polizei NRW: Radfahrerinnen kollidieren nebeneinander fahrend

Polizeiweste

Gütersloh (ddna)

Gütersloh (MK) – Bereits am Freitagmorgen (2. Juli 2021) kollidierten zwei 12- jährige Radfahrerinnen auf dem Radweg des Stadtrings Kattenstroth, als sie nebeneinander fahrend aus Richtung Brockweg, in Richtung Bertelsweg fuhren. Durch die Berührung verlor eines der Mädchen die Kontrolle über ihr Fahrrad, stürzte und wurde schwer verletzt.

Der Rettungsdienst verbrachte die 12 -Jährige zur weiteren stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus. Das andere Mädchen blieb unverletzt.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)