Blaulicht BW: – 8.000 Euro Gesamtschaden nach Vorfahrtsmissachtung

Zwei Polizisten

Tuttlingen (ddna)

Dienstagmittag ist es in Tuttlingen zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden gekommen. Eine 63-jährige Renault-Fahrerin war gegen 13 Uhr auf der Leutenbergstraße unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung Königstraße übersah sie eine von rechts kommende – vorfahrtsberechtigte -54-jährige Frau, die die Kreuzung mit ihrem VW passieren wollte und es kam zur Kollision. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)