Blaulicht BW: (UL) Einbruch in Firma / Von Montag auf Dienstag gelangte ein Einbrecher in das Gebäude in Ulm.

Polizeiband

Ulm (ddna)

In den Nachtstunden begab sich der Unbekannte auf das Firmengelände in der Engelbergstraße. Dort hebelte er ein Fenster auf und gelangte ins Innere. Auf der Suche nach Brauchbarem durchwühlte der Unbekannte Schränke und Arbeitsplätze und brach die Tür zu einem weiteren Büroraum auf. Unerkannt konnte der Einbrecher wieder flüchten. Ob er Beute machte, bedarf weiterer Ermittlungen. Die Polizei sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Viele Einbrüche lassen sich durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindern. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Täter ihr Vorhaben meist schnell auf. Über Sicherungstechnik informieren die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie die Broschüren der Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)