Blaulicht Niedersachsen: Lkw – Fahrer mit drei Promille am Steuer / E- Bike – Fahrer bei Unfall tödlich verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Lüneburg (ddna)

Lüneburg

Artlenburg – E – Bike – Fahrer bei Unfall tödlich verletzt

Montag Abend (5. Juli 21) befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw Daimler die B 209 aus Richtung Brietlingen kommend in Richtung Hohnstorf/ Elbe. Zeitgleich befuhr ein 89 Jahre alte Fahrer eines E- Bikes der Marke Hercules den Marienthaler Weg aus Artlenburg kommend in Richtung der B 209. Nach bisherigen Ermittlungen missachtete der E- Bike – Fahrer das Vorfahrtzeichen an der Einmündung und versuchte die Fahrbahn der Bundesstraße zu überqueren. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Daimler, in Folge dessen der Senior schwerste Verletzungen erlitt. Eine ortsansässige Ärztin leistete erste Hilfe, ein Rettungswagen erschien vor Ort und ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zum Unfallort gebracht. Trotzdem verstarb der 89-Jährige noch am Unfallort. Einen Helm trug der Fahrer des E- Bikes zum Zeitpunkt des Unfalls nicht und es befand sich auch kein Versicherungskennzeichen an dem bis zu 45 km schnellen Kraftfahrzeug. Der 55-jährige Daimler – Fahrer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg hatte noch versucht einen Zusammenstoß durch eine Vollbremsung und Ausweichen zu verhindern. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild, bevor er im Seitenraum zum Stillstand kam. Die bei dem Unfall entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 15.000 Euro. Die Identität des tödlich verletzten E- Bike – Fahrers konnte erste im Laufe des Dienstagvormittags, 6. Juli 21 festgestellt werden. Der 89-Jährige kam aus Lüneburg.

Lüneburg – E – Roller beschädigt

Unbekannte haben das Display, die Griffe und die Bremse eines E- Rollers beschädigt, der in der Nacht zum 3. Juli 21 in der Universitätsallee im Bereich eines Fahrradständers abgestellt war. Die Tat ereignete sich zwischen 23:30 und 2 Uhr. An dem Roller entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 041316-2215, entgegen.

Lüneburg – Kennzeichen gestohlen

Am Sonntag (4. Juli 2021) zwischen 13 und 17 Uhr, bauten Unbekannte die Kennzeichen LG – RK 10 von einem VW ab, der in der Wiechernstraße abgestellt war, und stahlen diese. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 041316-2215, entgegen.

Melbeck – volltrunken am Steuer

Einem aufmerksamen Zeugen war am Spätnachmittag des 5. Juli 21 ein Mercedes aus Osteuropa aufgefallen, dessen Fahrer vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol von Melbeck in Richtung Kolkhagen fuhr. Der Augenzeuge rief die Polizei. In Folge konnte im Heinser Weg von einer Polizeistreife ein 30 Jahre alter Mann angehalten und kontrolliert werden. Ein Promilletest des 30 -Jährigen ergab einen Wert von etwas über 2 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, sein Führerschein wurde einbehalten, eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen den 30 -Jährigen eingeleitet.

Lüneburg – nach Unfall geflüchtet

Zwischen dem 04. und 5. Juli 21 stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen Skoda, der ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der Bachstraße abgestellt war. An dem Skoda entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte die Fahrt jedoch fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 041316-2215, entgegen.

Lüchow – Dannenberg

Dannenberg – Pedelec – Fahrerin nach Verkehrsunfall verletzt

Am Montag (5. Juli 2021) gegen 112:10 Uhr, kam es in der Jeetzelallee zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw Daimler eines 80-Jährigen und einer 84 Jahre alten Pedelec – Fahrerin. Der 80-Jährige bog von der Jeetzelallee nach rechts in die Straße Werder ein und hatte die auf dem Radweg in entgegengesetzte Richtung fahrende Pedelec – Fahrerin übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 84-Jährige verletzt wurde. An Pkw und Pedelec entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro.

Uelzen

Hanstedt – Tür von Vereinsheim aufgebrochen

In ein Vereinsheim in der Velger Straße sind Unbekannte zwischen dem =4. Juli 21, 12:15 Uhr, und dem 5. Juli 21, 9 Uhr, eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür und verursachten Sachschaden von geschätzten 150 Euro. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel.: 05822920, entgegen.

Oetzen – Einbruch in „Bierbude“

Zwischen dem 3. Juli 21, 21:30 Uhr, und dem 5. Juli 21, 9 Uhr, brachen Unbekannte in eine massiv gebaute „Bierbude“ in der Straße Oetzmühle ein. Die Täter stahlen u.a. sechs Kisten Bier und verursachten einen Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel.: 05803340, entgegen.

Klein Süstedt – 5.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Dienstag Morgen (6. Juli 21) befuhren ein Fahrradfahrer, eine 71-jährige VW – Fahrerin und die 30 Jahre alte Fahrerin eines VW Transporters auf der K 28 in Richtung Böddenstedt. Als die 71 -Jährige den Fahrtrichtungsanzeiger links setzte, um in Richtung Hamelsdorf abzubiegen, stieß sie gegen die rechte Seite des VW Transporter, der sich bereits auf gleicher Höhe mit dem Pkw befand. Die Fahrerin hatte angenommen, dass die 71 -Jährige den Fahrradfahrer überholen wollen, und war ebenfalls ausgeschert. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro bei dem Unfall. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++

Oetzen – Lkw – Fahrer mit drei Promille am Steuer

Einem aufmerksamen Augenzeugen war Montag Abend (5. Juli 21) ein in Schlangenlinien fahrender Lkw auf der B 191 in Höhe Stöcken aufgefallen, woraufhin er die Polizei anrief. Bei der späteren Kontrolle wurde festgestellt, dass der aus Osteuropa stammende, 37 Jahre alte Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Promilletest ergab einen Wert von 3 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, sein Führerschein wurde einbehalten, eine Blutprobenentnahme entnommen und ein Strafanzeige gegen den 37 -Jährigen eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)