Polizei NRW: Schlangenlinien fahrend aufgefallen

Polizeiauto

Warendorf (ddna)

Heute beobachtete eine Polizeistreife gegen 1:30 Uhr nachts einen Fahrradfahrer, der die Neubeckumer Straße in Beckum befuhr. Da der 63-Jährige wiederholt in Schlangenlinien fuhr, hielten die Beamten den Mann an. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Neubeckumer deutlich alkoholisiert war. Das bestätigte auch ein von ihm durchgeführter Promilletest, so dass dem 63-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Aufgrund des Alkoholwerts sowie der deutlichen Ausfallerscheinungen stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)