Polizei NRW: 18-jähriger Pkw – Fahrer kollidiert mit Radfahrerin – Unfallzeugen gesucht

Einsatz mit Fahrzeugen

Gütersloh (ddna)

Halle (Westf.) (MK) – Bereits am Mittwoch der vergangenen Woche (30. Juni 2021) kam es an der Einmündung Lange Straße/ Oldendorfer Straße zu einem Zusammenstoß zwischen dem 18-jährigen Fahrer eines VW und einem unbekannten Kind auf einem Fahrrad. Der VW – Fahrer beabsichtigte von der Oldendorfer Straße bei grünlichtzeigender Ampel nach rechts auf die Lange Straße abzubiegen, während das Mädchen mit ihrem Fahrrad an der rotlichtzeigenden Fußgänger-/ Radfahrerampel wartete. Beim Abbiegevorgang kam es dann zu einem Zusammenstoß, da das Kind den Angaben nach doch losfuhr. Nachdem der 18-Jährigen seinen Pkw abgestellt hatte und ausstieg, hatte das Kind den Unfallort bereits in unbekannte Richtung verlassen.

Das Mädchen konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 12 – 14 Jahre alt mit blonden Haaren. Sie trug einen weiß/ rosa Fahrradhelm sowie einen Schulrucksack und nutzte ein weißes Kinderfahrrad mit rosa Applikationen.

Die Polizei Gütersloh sucht Unfallzeugen. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen? Wer kann Hinweise zu dem Mädchen mit dem weißen Fahrrad geben?

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)