Blaulicht Niedersachsen: Polizeikontrolle in Fahrer flüchtet nach Verfolgungsfahrt und konnte im Rahmen der Ermittlungen identifiziert werden

Einsatz mit Fahrzeugen

Varel (ddna)

Heute stellten Beamte des Einsatz – und Streifendienstes der Vareler Polizei in der Mühlenstraße einen schwarzen Pkw Ford Focus fest und beabsichtigten diesen zu kontrollieren.

Nach Schaltung des Anhaltesignals erfolgte bei dem Pkw zunächst keine Reaktion, dann jedoch beschleunigte der Fahrer die Geschwindigkeit und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen.

Auf der Straße „Zum Jadebusen“ bremste der Pkw ab, der Fahrer öffnete die Tür, flüchtete in ein angrenzendes Waldstück und konnte zunächst nicht mehr gestellt werden.

Im Pkw trafen die Beamten auf zwei Personen im Alter von 19 Jahren, wobei einer die Halterin des Fahrzeuges war.

Im Rahmen der noch andauernden Ermittlungen konnte der 21-jährige Fahrer, der nicht im Besitz eines Führerscheins ist, identifiziert werden.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren ein, u.a. auch gegen die Halterin, die die Fahrt zuließ.

Zeugen werden gebeten, Hinweise der Polizei Varel unter 04451 923-0 mitzuteilen.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)