Blaulicht Niedersachsen: POL-GÖ: POL-GÖ: (261/2021) Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen nach verbotenem Kraftfahrzeugrennen

Polizeiweste

Göttingen (ddna)

– Göttingen (Elb.) – gestern Abend (9. Juli 2021) ist es auf der Kasseler Landstraße Ecke Otto – Brenner – Straße in Göttingen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist eine 24-jährige Pkw – Führerin mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw hat sich überschlagen, die drei Insassen sind leichtverletzt worden. Eine Insassin ist mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt worden.

Göttingen

Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Aufgrund von Zeugenaussagen und der Unfallspuren besteht der Verdacht, dass sich die Pkw – Führerin mit einem 22-jährigen anderen Pkw – Führer vorher ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen geliefert hat. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sind die Führerscheine der beiden Pkw – Führer beschlagnahmt worden. Die Einziehung der beiden Pkw als Tatmittel wird durch die Staatsanwaltschaft geprüft.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion