Blaulicht BW: (Villingen, Lkrs. VS) Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Polizeiauto auf der Straße

Villingen (ddna)

Ein 72-jähriger Toyota-Fahrer fuhr am Freitagabend gg. 19:20 Uhr auf der Vockenhauser Straße in Villingen in stadteinwärtiger Richtung. Die Fahrbahn ist in diesem Bereich 2-spurig. Auf Höhe der HEM-Tankstelle wechselte der Toyota-Fahrer vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er den nachfolgenden 68-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades der Marke Yamaha. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge und in der Folge zum Sturz des 68-Jährigen auf die Fahrbahn, wodurch er sich erhebliche Verletzungen zuzog. Der Motorradfahrer wurde vom Notarzt erstversorgt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Leichtkraftrad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, am Toyota entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Augenzeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Zimmern in Verbindung zu setzen (Tel. 0741 348790).

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion