Blaulicht BW: Haustür manipuliert um Einbruch vorzubereiten – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Mannheim – Schwetzingerstadt (ddna)

Am Montag wurde in der Krappmühlstraße zwischen 13:15 und 14:15 Uhr ein Türschloss der Haupteingangstür eines Mehrfamilienhauses manipuliert. Offenbar wollte sich ein Unbekannter zu einem späteren Zeitpunkt Zugang zum Haus verschaffen. Bislang unbekannter, vermutlich männlicher, Täter klingelte bei sämtlichen Wohnungen und gab sich an der Gegensprechanlage bei einer Bewohnerin als Postbote aus, sodass er dadurch Zutritt zum Haus bekam. Anschließend manipulierte der Mann die Haustüre, indem er zwei Papierkügelchen in die Falle des Türschlosses stecke, sodass diese nicht mehr schließen konnte. Ein Diebstahl – bzw. Sachschaden entstand nicht.

Die Polizei weist darauf hin, insbesondere in Mehrfamilienhäusern, nicht ohne Weiteres die Haustüre auf Klingeln eines Unbekannten zu öffnen, wenn man nicht sicher weiß, wer und aus welchem Grund sich Zugang zum Haus verschaffen will.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)