Blaulicht BW: Sachbeschädigung durch Brandlegung, Einbruch in Firmengebäude, Farbschmiererei, Hinweis auf Telekom – Mitarbeiter geklärt, Sonstiges

Polizeiauto auf der Straße

Aalen (ddna)

Aalen: Mit Reh kollidiert und überschlagen

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr befuhr ein 47-jähriger Lenker eines Peugeot die Kreisstraße 3326 von Dewangen in Richtung Unterrombach. Auf Höhe von Hammerstadt querte ein Reh die Fahrbahn und wurde von dem PKW erfasst. Der Fahrzeug – Lenker verlor im Anschluss an die Kollision die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass dieses ins Schleudern kam und sich letztendlich überschlug. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet

Unterschneidheim: Sachbeschädigung durch Brandlegung

Auf einem Spielplatz zwischen Zöbingen und Wöhrsberg wurde am Mittwoch um gegen Abend durch einen Fußgänger ein brennender Tisch entdeckt. Der Mann löschte den Brand mit einem Wassereimer, welchen er an einem dortigen Vereinsheim gefunden hatte und den er mit Wasser aus dem dort befindlichen Gänsweiher befüllte. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Hinweise in dieser Sache erbittet der Polizeiposten Tannhausen unter 07964 / 330001

Schwäbisch Gmünd – Lindach: Einbruch in Firmengebäude

Zwischen Mittwochabend, 21:45 Uhr und Donnerstagmorgen, 4:50 Uhr, drang ein unbekannter Dieb in Firmenräumlichkeiten in der Schloßstraße ein. Hierzu hebelte der Eindringling ein Fenster zu einem Büroraum auf und verschaffte sich so Zutritt in die Büroräume. Dort wurde sämtliche Schränke und Schubladen sowie Umkleideschränke aufgebrochen und durchwühlt. Letztendlich wurden etwa 1.500 Euro Bargeld entwendet. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge erbittet der Polizeiposten Leinzell unter 07173 / 8776

Lorch: Farbschmiererei

Mit schwarzer Farbe wurde die Wand eines Wasserhochbehälters in der Straße Strauben, direkt an der K3271 beschmiert. Vermutlich fand diese Sachbeschädigung bereits zwischen dem 5. Juli 2021 und dem 9. Juli 21 statt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Essingen: Unfall beim Spurwechsel

Am Donnerstag am Morgen befuhr ein 50- jähriger Lenker eines MAN LKW die linke Fahrspur der B29 in Fahrtrichtung Aalen. Am Ende der Ausbaustrecke wollte der LKW – Fahrer auf die rechte Spur wechseln und übersah den VW eines 43- Jährigen. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand dabei ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Spraitbach: Holzunterstand beschädigt

Vermutlich mit einer Kettensäge beschädigte ein Unbekannter einen Holzbalken eines Unterstandes auf dem Wanderparkplatz in der Beutenhofer Straße. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Hinweis auf Telekom – Mitarbeiter geklärt

Am heutigen Morgen teilte das Polizeipräsidium Aalen mit, dass am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr im Bereich Straßdorf öfter ein bis dato Mann an einer Wohnungstür klopfte und nach Öffnen der Haustür unmittelbar die Wohnung betrat. Anschließend gab der Mann an, Mitarbeiter der Telekom zu sein. Zwischenzeitich konnte in Erfahrung gebracht werden, dass momentan tatsächlich Mitarbeiter der Telekom im Bereich Straßdorf unterwegs sind, um verschiedene Messungen durchzuführen. Somit hatte alles seine Richtigkeit.

Hier die Ursprungsnachricht:

Schwäbisch Gmünd – Straßdorf: Telekom – Mitarbeiter?

Mehrfach klopfte ein Unbekannter am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr an der Türe einer 37-Jährigen in der Straße An der Schmiede. Als die Frau öffnete, betrat der Unbekannte sofort die Wohnung und zog die Türe hinter sich zu. Der Mann gab an, Mitarbeiter der Telekom zu sein. Er holte ein Tablet hervor und gab an, mehrere Messungen durchführen zu müssen. Der Unbekannte stellte der 37 -Jährigen mehrere Fragen und wollte auch wissen, ob sie alleine lebt. Als der Vater der Frau, der zufälligerweise zu Besuch war, hinzukam, zückte der Mann ein Telefon und sprach in türkischer oder arabischer Sprache mit einer anderen Person. Er tippte dann etwas in sein Tablet, gab an, mit den Messungen fertig zu sein und verließ die Wohnung wieder. Der Mann ist ca. Ende 20 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er hat einen leichten Bartansatz und braune kurze Haare. Wo trat der Mann noch auf? Hinwiese erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171 / 3580

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion