Blaulicht BW: Sindelfingen/ Mehrere Fahrzeugbrände

Einsatz mit Fahrzeugen

Ludwigsburg (ddna)

Gleich drei Fahrzeugbrände beschäftigten Polizei und Feuerwehr am Donnerstag:

Auf der Kreisstraße 1028 zwischen Sindlingen und Haslach geriet am Vormittag ein Mercedes vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Fahrer und Beifahrerin sahen die Brandentstehung während der Fahrt, konnten auf einem Feldweg neben der Straße anhalten und den PKW unverletzt verlassen. Die Feuerwehr Jettingen war mit 11 Einsatzkräften am Brandort, konnte aber ein Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern.

In der Wilhelm – Hörmann – Straße in Sindelfingen ist gegen Mittag ein Renault Clio in Brand geraten. Das Fahrzeug stand in einer Hofeinfahrt und der Brand entwickelte sich vermutlich ebenfalls aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum. Die Feuerwehr Sindelfingen war mit 10 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Motorraum ab. An dem Renault entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Der dritte Brand ereignete sich am Nachmittag in der Talstraße in Gerlingen. Möglicherweise aufgrund einer gerissenen Kraftstoffleitung geriet hier der Motorraum eines stehenden und kurz zuvor abgestellten Ford in Brand. Der Fahrzeugbesitzer begann noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr zusammen mit Nachbarn mit der Brandbekämpfung und konnte die Flammen löschen.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)