Blaulicht BW: (KA) Mehrere Kellerräume aufgebrochen

Polizeiauto

Karlsruhe (ddna)

Gleich mehrere Kellerräume wurden in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag in der Karlsruher Weststadt aufgebrochen.

Vermutlich durch eine unverschlossene Hauseingangstür in der Lessingstraße gelangten die Eindringlinge in die dortigen Kellerräume sowie in Kellerräume in der Gartenstraße, da diese unterirdisch miteinander verbunden sind. In den Mehrfamilienhäusern öffneten sie mit brachialer Gewalt mehrere Kellerabteile. Ob die Diebe auf der Suche nach Wertgegenständen dabei fündig wurden, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Anschließend öffneten die Täter gewaltsam eine Kellertür und gelangt so auf ein Baustellengelände im Erdgeschoss in der Gartenstraße. Hier nahmen sie Baumaschinen im Wert von über 3.000 Euro an sich und machten sich im Anschluss mit ihrer Beute aus dem Staub.

Das Polizeirevier ist auf der Suche nach Augenzeugen, die im besagten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich unter 0721 6663611 zu melden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)