Blaulicht Niedersachsen: Stadt Diebstahl von Europaletten / Täter gestellt

Einsatz mit Fahrzeugen

Delmenhorst (ddna)

Ein Augenzeuge teilte der Polizei gestern gegen Mitternacht (15. Juli 2021) mit, dass er beobachtet hätte, wie ein Mann von einer Baustelle in der Cramerstraße fünf Europaletten in ein Fahrzeug einlud und davonfuhr.

Beamte der Polizei Delmenhorst konnten den beschriebenen Pkw wenig später im Stadtgebiet antreffen. Bei der Kontrolle konnten sie die Europaletten im Pkw auffinden.

Bei der Überprüfung des Fahrers, ein 39-jähriger Mann aus Delmenhorst, mussten sie feststellen, dass dieser nicht im Besitz eines Führerscheins war. Außerdem zeigte er körperliche Auffälligkeiten, die auf den Konsum von Drogen hindeuteten.

Der Mann musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo ihm eine Blutprobenentnahme entnommen wurde. Gegen ihn wurde ein Strafanzeige wegen Diebstahls und Fahrens ohne Führerschein sowie ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Die Europaletten konnten dem Eigentümer wieder ausgehändigt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)